Mediation

Mediation ist das Verfahren der gewaltfreien Konfliktberatung, mit dessen Hilfe die Konfliktparteien selbst in schwierigen Streitfällen zu einer außergerichtlichen und einvernehmlichen Lösung kommen können.

Nach oben

Anwendungsgebiete

Konflikte kommen in allen Lebensbereichen dadurch zustande, dass unterschiedliche Interessen und Bedürfnisse aufeinandertreffen und sich hierbei gegebenenfalls gegenseitig ausschließen. Mediation wird daher in allen Bereichen des Privat- und Arbeitsle­bens erfolgreich eingesetzt, z. B. bei Konflikten in den Berei­chen:

Kindergarten/Schule

Familie/Freunde

Arbeitsplatz

Nachbarschaft

Vereine/Organisationen

Kirche

Nach oben

Vorteile

außergerichtlich                           verbindlich

schnell                                        fair

kostengünstig                              nachhaltig

individuell                                    unbürokratisch

 

Das Mediationsverfahren hilft den Konfliktparteien, einen Ausgleich der Interessen- und Bedürfnislage zu schaffen und eine Verbindung in der Kommunikation wieder herzustellen.

Die Mediation bietet eine schnelle und kostengünstige Alternative zur Lösung Ihres Konflikts. Im Rahmen der Mediation bestimmen Sie selbst über Dauer und Kosten der Konfliktlösung. Sie können bereits in wenigen Sitzungen eine Klärung des Konflikts herbeiführen. In der Mediation geben die Konfliktparteien das Verfahren, den Weg zur Lösung und die tatsächliche Lösung nicht aus der Hand. Die Konfliktparteien entscheiden selbst und damit individuell über den Inhalt der gemeinsam erarbeiteten Lösung:

 

Sie bleiben somit Herr des Verfahrens.

 

Das Ergebnis des Mediationsverfahrens wird zum Abschluss schriftlich fixiert. Mit dieser Übereinkunft erklären die Konfliktparteien verbindlich und nachhaltig, wie sie die gemeinsam erarbeitete Lösung zukünftig in der Praxis umsetzen werden. Es gibt keine Gewinner oder Verlierer: Das Ergebnis des Mediationsverfahrens ist eine Gewinnsituation für beide Konfliktparteien.

Nach oben

Aufgabe der Mediatorin

Die Mediatorin ist gegenüber den Konfliktparteien neutral und zur Verschwiegenheit verpflichtet. Sie versteht sich als Ihre Klärungshelferin und ist die Expertin für die Struktur des Verfahrens. Der Konflikt und dessen Lösung verbleiben in den Händen der Konfliktparteien und damit in Ihren eigenen Händen!

Nach oben

Verfahrensablauf

Das Mediationsverfahren verläuft in 5 Phasen:

wpa7874f47.png Phase 1: Einführung

Die Mediatorin führt die Konfliktparteien in das Verfahren ein. Sie erläutert allgemeine Fragen zum Ablauf des Verfahrens, zur Aufgabe der Mediatorin und zu den Regeln.

wp22786649.png Phase 2: Darstellung

Die Konfliktparteien erhalten jeweils ausreichend Gelegen­heit, den Konflikt aus ihrer Sicht zu schildern.

wp3dcb1e3b.png Phase 3: Erhellung

Die Mediatorin verhilft den Konfliktparteien unter Anwendung geeigneter Mediationsmethoden den Konflikt zu erhellen. Dadurch wird ein gegenseitiges Verständnis bei den Konflikt­parteien erzeugt.

wp9c9b6dd7.png Phase 4: Lösung

Die Konfliktparteien erarbeiten mit Unterstützung der Media­torin ihre konkrete und individuelle Lösung des Konflikts.

wpa7874f47.png Phase 5: Übereinkunft

Die Konfliktparteien treffen eine schriftliche Übereinkunft über ihre Lösung des Konflikts.

Nach oben

Häufig gestellte Fragen

Sind Einzelsitzungen möglich?

Grundsätzlich wird die Mediation im 3-Personen-Verhältnis durch-geführt: Zwischen beiden Konfliktparteien und der Mediatorin.

In folgenden Fällen können jedoch auch Einzelsitzungen sinnvoll sein:

- Sie möchten sich vorab in einem persönlichen Gespräch informieren,
 ob die Mediation geeignet ist, Ihren Konflikt zu lösen.

- Persönliche Hinderungsgründe lassen ein Gespräch unmittelbar mit
 der Konfliktpartei zunächst unmöglich erscheinen.

Wie lange dauert das Mediationsverfahren?

Ich biete Sitzungstermine von 90 minütiger Dauer an. Zwischen den einzelnen Terminen sollten einige Tage verstreichen, damit die Konflikt-parteien genügend Zeit für die gedankliche oder auch inhaltliche Nachbereitung haben. Je nachdem, wie sich die Zusammenarbeit im

Mediationsverfahren gestaltet, bedarf es nach meiner Erfahrung ca. 3 bis 4 Sitzungen, in denen wir gemeinsam eine Lösung für den Konflikt erarbeiten. Dies ist jedoch lediglich eine grobe Richtschnur, denn schließlich ist die Mediation so individuell wie die Teilnehmenden.

Wer trägt die Kosten?

Das Mediationsverfahren wird vom beiderseitigen Entgegenkommen der Konfliktparteien getragen.

Es gibt also keine „Gewinner“ und keine „Verlierer“ und so übernimmt im Mediationsverfahren jede Konfliktpartei die Hälfte der Kosten.

Fragen Sie auch Ihre Rechtsschutzversicherung, ob sie sich an den Kosten beteiligt.

Wo findet die Mediation statt?

Im 2-Personen-Konflikt findet die Mediation grundsätzlich in meinen Räumlichkeiten statt.
Sollten mehr als zwei Personen von dem Konflikt betroffen sein, können
wir die Sitzungstermine gerne an einem geeigneten Standort durchführen.

Ist Mediation bei einem Konflikt geringerer Tragweite sinnvoll?

Konflikte müssen nicht eine bestimmte „Reife“ erfahren. Insbesondere muss sich die Konfliktsituation nicht so weit aufgestaut haben, dass Sie kurz vor einem Rechtsstreit stehen.

Die Mediation setzt viel früher an: Sie befinden sich in einer wechselsei-tigen Konfliktsituation mit Ihrem Gegenüber, wollen beiderseits eine Eskalation vermeiden und zu einer Lösung kommen.

Hier ist die Mediation das probate Mittel!

Nach oben

Über mich

Beruflicher Werdegang

Jahrgang 1965

Zweites Juristisches Staatsexamen in Düsseldorf, 1994

15 Jahre einschlägige Berufserfahrung in der Dienstleistungsbranche, davon 13 Jahre im Versicherungswesen

Mediationsausbildung nach den Standards und Ausbildungsrichtlinien des Bundesverbands für Mediation e.V. (BM) am Institut für Angewandte Psychologie in Köln, 2010

Zulassung zur Rechtsanwaltskammer in Köln, 2011

Zugelassene Anwaltsmediatorin bei der Rechtsanwaltskammer in Köln, 2011 (www.rak-koeln.de)

 

Yogalehrerin (BYV), Business-Yoga-Lehrerin (BYV), www.weissyoga.de

 

Mein Lebensmotto

Ausgleich schaffen - Verbindung herstellen

 

Im Laufe meiner langjährigen Berufs- und Lebenserfahrung konnte ich feststellen, dass oftmals die Interessen und Bedürfnisse der Menschen sehr unterschiedlich ausgeprägt sind. Dies führte unweigerlich zu Konflikten in den verschiedensten Lebenssituationen und Ausprägungen. Das Miteinander der Menschen geriet in eine Schieflage. Die Kommunikation schien gestört oder zumindest stark beeinträchtigt. Was tun, um diese Schieflage wieder auszugleichen? Was tun, um die Kommunikation wieder herzustellen? Die Antwort auf diese Fragen gab mir die Mediation! Mit Hilfe des Mediationsverfahrens und meiner Unterstützung können auch Sie Ausgleich schaffen - Verbindung herstellen! 

 

Rufen Sie mich an! Ich unterstütze Sie gerne!

Nach oben

Kontakt

Dagmar Weiß

Rechtsanwältin | Mediatorin

Mevissenstraße 2A

50668 Köln-Neustadt Nord

Telefon +49 (0)2 21 13 44 23

E-Mail info@weissmediation.de

www.weissmediation.de

Nach oben

So erreichen Sie mich

mit dem PKW

über Konrad-Adenauer-Ufer (kostenpflichtige Parkplätze vor dem Haus)

mit dem ÖPNV

U-Bahn/Bus Haltestelle Reichenspergerplatz

Nach oben

Impressum

Verantwortlich für den Inhalt dieser Webseite:
Dagmar Weiß (
Kontakt)
Steuernummer: 215/5183/3162

Zuständige Rechtsanwaltskammer und Aufsichtsbehörde:
RAK Köln, Riehler Straße 30, 50668 Köln,
Telefon: 02 21 / 97 30 10-0, Fax: -50,
www.rak-koeln.de

Die maßgeblichen berufsrechtlichen Regelungen (BRAO, BORA, FAO, CCBE-Berufsregeln und RVG) können unter der Rubrik „Berufsrecht“ auf der Website der Bundesrechtsanwaltskammer eingesehen werden.

Dieser Internet-Auftritt entstand mit freundlicher Unterstützung durch Roland Kleeberger, Michaela Henkys (meurer art.), Dr. Manuel Tusch, Josef Albers (KERNFINDUNG) und Herbert Weiß.

Foto: Fotostudio Becker, 53840 Troisdorf

Datum der letzten Aktualisierung: 07.04.2017

Nach oben

Rechtliche Hinweise

1. Haftungsbeschränkung

Die Inhalte dieser Website werden mit größtmöglicher Sorgfalt erstellt. Der Anbieter übernimmt jedoch keine Gewähr für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der bereitgestellten Inhalte. Die Nutzung der Inhalte der Website erfolgt auf eigene Gefahr des Nutzers. Namentlich gekennzeichnete Beiträge geben die Meinung des jeweiligen Autors und nicht immer die Meinung des Anbieters wieder. Mit der reinen Nutzung der Website des Anbieters kommt keinerlei Vertragsverhältnis zwischen dem Nutzer und dem Anbieter zustande.

 

2. Externe Links

Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter ("externe Links"). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle der externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.

 

3. Urheber- und Leistungsschutzrechte

Die auf dieser Website veröffentlichten Inhalte unterliegen dem deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht. Jede vom deutschen Urheber- und Leistungsschutzrecht nicht zugelassene Verwertung bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung des Anbieters oder jeweiligen Rechteinhabers. Dies gilt insbesondere für Vervielfältigung, Bearbeitung, Übersetzung, Einspeicherung, Verarbeitung bzw. Wiedergabe von Inhalten in Datenbanken oder anderen elektronischen Medien und Systemen. Inhalte und Rechte Dritter sind dabei als solche gekennzeichnet. Die unerlaubte Vervielfältigung oder Weitergabe einzelner Inhalte oder kompletter Seiten ist nicht gestattet und strafbar. Lediglich die Herstellung von Kopien und Downloads für den persönlichen, privaten und nicht kommerziellen Gebrauch ist erlaubt.

Die Darstellung dieser Website in fremden Frames ist nur mit schriftlicher Erlaubnis zulässig.

 

4. Datenschutz

Durch den Besuch der Website des Anbieters können Informationen über den Zugriff (Datum, Uhrzeit, betrachtete Seite) gespeichert werden. Diese Daten gehören nicht zu den personenbezogenen Daten, sondern sind anonymisiert. Sie werden ausschließlich zu statistischen Zwecken ausgewertet. Eine Weitergabe an Dritte, zu kommerziellen oder nichtkommerziellen Zwecken, findet nicht statt. Der Anbieter weist ausdrücklich darauf hin, dass die Datenübertragung im Internet (z. B. bei der Kommunikation per E-Mail) Sicherheitslücken aufweisen und nicht lückenlos vor dem Zugriff durch Dritte geschützt werden kann. Die Verwendung der Kontaktdaten des Impressums zur gewerblichen Werbung ist ausdrücklich nicht erwünscht, es sei denn der Anbieter hatte zuvor seine schriftliche Einwilligung erteilt oder es besteht bereits eine Geschäftsbeziehung. Der Anbieter und alle auf dieser Website genannten Personen widersprechen hiermit jeder kommerziellen Verwendung und Weitergabe ihrer Daten.

 

5. Besondere Nutzungsbedingungen

Soweit besondere Bedingungen für einzelne Nutzungen dieser Website von den vorgenannten Nummern 1. bis 4. abweichen, wird an entsprechender Stelle ausdrücklich darauf hingewiesen. In diesem Falle gelten im jeweiligen Einzelfall die besonderen Nutzungsbedingungen.

Nach oben